Die Zunftmeisterin und ihr Vize-Zunftmeister ließen sich wieder einmal etwas einfallen und kamen erst gar nicht auf die Bühne. Zwei junge Nachwuchsnarren eröffneten die Narrenschau und Narrenfeier, mit viel preisenden Reden vom Schultes und vom Kanzellar der Vereinigung. Sogar der einstige Sitzungspräsident des Musikvereins Unterhausen, Peter Blötscher, stieg nochmals in die Bütt und brachte mit seinen legendären pfälzerischen Reimen die Jubiläumsgäste zum Lachen.


Die Anfangsgeschichte der Krautscheißer rekapitulierte Ehrenzunftmeister Gerd Göbel auf seine Art. Die Krautscheißer der Neuzeit zeigten dann, was sie tänzerisch drauf haben und vor allem, dass sie auch festen können. Auf die nächsten 25 Jahre.

  • 2013-11-23-017
  • 2013-11-23-025
  • 2013-11-23-052

Simple Image Gallery Extended

Zur Bildergalerie...

Busanmeldung