Bläddle 19.01.2011 Brauchtumsabend Lichtenstein

Narrenhausen, Lichtensteinhalle, Samstag, 29.01.2011 - Kapellen- und Brauchtumsabend, Beginn 19.33 Uhr

Im "Viererpack", so der Veranstalter, so die Einladung, Fastnacht "Hoch 4" vom Feinsten. Narrenherz, was willst du mehr, wenn vor der Haustür, im eigenen Narrenflecken Musik- und Narrengruppen ihren Auftritt haben. Als "Hausherr" für ein wiederum zu erwartendes Fastnachtsspektakel zeichnen vier Lichtensteiner bewährte Gruppen. Gemäß ihrem Briefkopf, schön der Reihe nach, sind es Wurz'lsepp, Lompa Corps, Burgstoi-Hexa und Schlosswölfe, erfahrene "Fastnachter". Also war es für uns Krautscheißer keine Frage, zur Einladung ja und danke zu sagen, dabei zu sein. Brauchtumsabend mit echten Unterhausener Narren, Kapellen und  weiteren befreundeten Gästen. Zum Thema Fastnacht selbst. Die Bildung neuer Gruppen war in den letzten Jahren explosionsartig. Entsprechend ist nun auch das Angebot von Saalveranstaltungen. Schließlich wurde erkannt, dass an einem Brauchtumsabend Kreuzerle zum "Lochstopfen" in der Vereinskasse zu machen sind. Hat doch der Veranstalter immer mehr neue Auflagen mit Kosten zu erfüllen, Jugendschutz steht ganz oben an - gut so!

Bläddle 12.01.2011 Bräuche

Schön der Reihe nach – Rauhnächte – Christbaumloben – Fastnacht, jeder nach seinem Gusto, ( 195 )

„Zwischen den Jahren“ - Bräuche, Aberglauben, was gäbe es nicht alles zu berichten. Die Zeit vom 25. Dezember bis 6. Januar hat im Volksglauben viel mythisches hervorgebracht, ist mit Aberglaube behaftet. Wahrsagerei wird betrieben, wie wird das kommende Jahr, das Wetter, was wird mir mein Jahr bringen. Was sich auch erhalten hat, sind Wetterbeobachtungen der Rauhnächte. Die 12 Tage nach den Nächten sollen sagen, wie dann das Wetter der kommenden 12 Monate wird. Wer noch mehr in die Tiefe gehen möchte, der Markt ist voll mit Abhandlungen. Viraelleicht findet Mancher etwas positiv Passendes für sich heraus, die Betonung liegt auf positiv.

Wenden wir uns einem Thema zu, dass uns die Tage zwischen den Jahren, noch mit unseren schönen Christbäumen beschäftigt. Gesprächsthema in Bayern und Teilen von Baden-Württemberg ist das Christbaumloben, besonders im Allgäu und in Schwaben. Ist man aus anderem Grund in der Weihnachtszeit bei Freunden oder Verwandten zu Besuch und erblickt den Christbaum, ist es üblich, diesen spontan ausgiebig zu bestaunen und mit freundlichen Worten zu loben. Oft reicht schon der Satz „So ein schöner Christbaum“, um etwas zu trinken angeboten zu bekommen.

Bläddle 05.01.2011

Christbaumsammlung
Herrzlichen Dank an die Bevölkerung von Lichtenstein für die bereitgestellten Christbäume und die dadurch eingegangenen Spenden.
Ein ganz lieber Dank geht an die Firmen:
Allramseder gmbH, Maler-Stukkateure-Lackierer, Unterhausen
Fam. Karl-Heinz Lang mit ihrem traktor, Unterhausen
Munz, Kfz-Vermietung und Transporte, Holzelfingen
Renz, Holzbau + Bedachung, Pfullingen
Fam. Hummel mit Auto und Anhänger, Engstingen
die uns freundlicherweise ihre Fahrzeuge kostenlos überließen und eien Aktion in diesem Umfang ermöglicht haben. Zuletzt ein Dankeschön an die Einsatzteams.

Veranstaltungen am Wochenende

Am Samstag, 15.01.2011 gehen wir nach Würtingen zum Umzug. Abfahrt 11.45 an der Uhlandschule und um 12.00 Uhr an der Lichtensteinhalle

Am Sonntag, 16.01.2011 geht es nach Schelklingen zum Umzug. Abfahrt 11.15 an der Uhlandschule und um 11.30 an der Lichtensteinhalle.
(esr)

Über den Tellerrand -  Schnell mal kurz weg – zum „Zweiten Neujahr“ nach Kapstadt ( 194 )

Bläddle 02.10.2010

Kinderhästausch/Häs restaurieren

Kinderhästausch ist am Samstag, 16. Oktober 2010 ab 14.00 bis 16.00 in der Zunftstube. Wir nehmen nur gereinigte und in Ordnung gebrachte Häs zurück.
Wer sein Häs restaurieren will und noch Reißverschluss oder Plätze braucht, sollte auch an diesem Termin ab 16.00 Uhr erscheinen. Wer an diesem Termin nicht kann, soll sich mit Verena Grauer, Tel. 07129/5100, in Verbindung setzen